Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,
 
in den letzten Jahren hat sich in unserer Praxis die Endodontie zum Tätigkeitsschwerpunkt entwickelt. Wir möchten Ihnen im Rahmen eines Überweisungsauftrages endodontische Behandlungen auch für Ihre Patienten anbieten.

mikroskopische endodontische Erstbehandlung
Revisionen auch nach erfolgter WSR
Entfernung frakturierter Wurzelkanalinstrumente
Entfernung von Metall-, Keramik- und Glasfaserstiften
Perforationsdeckung mit MTA
mikrochirurgische WSR mit retrograder Wurzelfüllung mit MTA für Ausnahmeindikationen
Apexifikationen und Revitalsierungen
 
Die Behandlungen werden gemäß den hohen internationalen Standards (Richtlinien der European Society of Endodontology (ESE)) und aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen durchgeführt und erfolgen generell unter Verwendung von Kofferdam und Operationsmikroskop.
Neue Technologien ermöglichen oftmals den langfristigen Erhalt von Zähnen mit scheinbar fraglicher Prognose. Durch Ihre nachfolgende prophetische Versorgung können mittel- und langfristige Komplikationen wie Wurzellängsfrakturen und Reinfektionen vermieden werden. Der so erhaltene Zahn ist sowohl funktionell als auch finanziell meist die günstigere Alternative zur Extraktion mit nachfolgender Implantat- oder Brückenversorgung.
Unsere Behandlungen umfassen die Darstellung der Kanaleingänge, die elektrometrische Längenbestimmung, die Aufbereitung mit vollrotierenden und reziprok arbeitenden Niti-instrumenten sowie SAF und Handinstrumenten, das apikale Gauging, die ultraschallaktivierte Desinfektion mit NaOCl 3%, CHX 2%, EDTA 17% und Ethanol 70 % und die abschließende dreidimensionale vertikale Kondensation mit warmer Guttapercha. Der Zahn wird mit einer adhäsiven Aufbaufüllung stabilisiert oder auf Wunsch mit einem adhäsiven Glasfaserstiftaufbau versorgt.

Für die Fälle, in denen die Diagnostik mit zweidimensionalen Rö-Bildern nicht ausreicht, steht in unserer Praxis ein hochauflösendes Morita Veraview X800 DVT zur Verfügung. Die hochauflösenden, detailgetreuen und artefaktarmen dreidimensionalen Aufnahmen sind einzigartig unter allen derzeit verfügbaren 2D/3D-Kombigeräten. Nach Abschluss der Behandlung erhalten Sie eine Kurzepikrise mit Röntgenbildern und Fotos vorzugsweise per Email.

Ihre Patienten werden ausschließlich im Rahmen Ihres Überweisungsauftrages behandelt.